Lade Veranstaltungen

SOLISTEN KAMMERCHOR

Kantate „Jesus schläft, was soll ich hoffen?“ (BWV 81)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Die Texte der Kantaten Johann Sebastian Bachs sind oftmals von einer geradezu mystischen Tiefe, ihre Vertonungen aber von genialer Pracht und Größe. Wort und Klang durchdringen sich dabei wechselseitig. Anhand der Kantate „Jesus schläft, was soll ich hoffen?“ (BWV 185) kann dies gut verdeutlicht werden. Zunächst werden der zugrundeliegende biblische Text und sein Niederschlag in der Kantatendichtung geistlich betrachtet. Dann wird – durch die Mitwirkung einiger Domsingknaben einem Werkstattgespräch gleich – Einblick in die musikalische Entfaltung gegeben. Schließlich wird die Kantate im gottesdienstlichen Rahmen aufgegriffen.

Termin:
Freitag, 12.04.2024 / 18.00 Uhr bis
Sonntag, 14.04.2024 / 13.00 Uhr
Leitung:
Domkapellmeister Stefan Steinemann, Pfarrer Dr. Christian Hartl

Weitere Informationen: https://www.exerzitienhaus.org/programm/kunst-und-kreativitaet/#1204
Anmeldung: https://www.exerzitienhaus.org/anmeldeformular/?kursname=Eine%20Kantate%20von%20Johann%20Sebastian%20Bach%20%E2%80%93%20geistlich%20und%20musikalisch%20erschlossen&kursdatum=12.04.2024%20%E2%80%93%2014.04.2024

Details

Beginn:
12. April um 18:00
Ende:
14. April um 13:00
Eintritt:
218€ – 228€
Kategorie:
Website:
https://www.exerzitienhaus.org/programm/kunst-und-kreativitaet/#1204

Veranstaltungsort

Exerzitienhaus St. Paulus
Krippackerstraße 6
Stadtbergen, Bayern 86391 Deutschland
Google-Karte anzeigen

Veranstalter

Bistum Augsburg